Fragen und Antworten
< Stiftung ist Charity-Partner
19.12.2013

Rabanus-Maurus-Schule in Winkel

Fördermittel zur Fortführung des pädagogischen Angebotes und Bücherspende für Winkeler Grundschule


Satzungsgemäß engagiert sich die Stiftung Zukunft schenken! Jean-Dominique Risch in Oestrich-Winkel und im Rheingau. So kommt vor allem auch die Winkeler Grundschule Rabanus-Maurus in den Genuss der Förderung der Stiftung. Im November überreichte Anja Behm, Mitglied im Freundeskreis der Stiftung, Fördermittel im Gesamtwert von 3.500 € an die beiden Schulleiterinnen Renate Stettler und Andrea Terfoort, sowie an das Team der Schülerbibliothek Nicole Scheidecker, Kerstin Berg, Birgit Kubiak und Michaela Bischof. Seit drei Jahren ermöglicht „Zukunft schenken!“ der Schule das niederschwellige, ergänzende pädagogische Angebot „Gemeinschaft und Sozialkompetenz stärken“, dass in der Schule selbst entwickelt wurde. Nun gab es auch für das Schuljahr 2013/2014 Fördermittel in Höhe von 2.500 €, um dieses Angebot ein weiteres Schuljahr umzusetzen. Hintergrund dieses pädagogischen Angebotes ist die Beobachtung, dass Kindern immer häufiger auch im familiären Umfeld persönliche Zuwendung und Unterstützung beim Erlernen von personalen und sozialen Grundkompetenzen fehlen, wodurch der Bildungsweg und die Bewältigung des alltäglichen Lebens negativ beeinflusst werden. „Ziel ist dann, Schülerinnen und Schüler bereits ab der ersten Klasse sozialpädagogisch zu begleiten, um mit ihnen ihr Sozialverhalten, ihre Konzentration und ihre Selbstorganisation zu verbessern“, erklärte Rektorin Renate Stettler und ergänzte: „Dabei geht es darum, dass die Kinder ihr eigenes Verhalten reflektieren, dieses modulieren und in konstruktiver Weise verbessern“. „Tatsächlich können wir nach drei Jahren feststellen, dass dieses Angebot eine positive und nachhaltige Auswirkung auf das Klassen- und Schulklima hat“ hob Andrea Terfoort hervor. Neben diesem Angebot fördert die Stiftung seit Jahren außerdem auch den Aufbau bzw. die Ausstattung von Schülerbibliotheken an Grundschulen im Rheingau. So überreichte Anja Behm zusammen mit den Fördermitteln für das pädagogische Angebot außerdem noch vier Bücherkisten im Gesamtwert von 1.000 €. Die Schülerbibliothek der Rabanus-Maurus-Schule ist voll in den Schüleralltag integriert. „Die Nachfrage nach Büchern ist bei unseren Schülerinnen und Schülern so groß, dass wir die Öffnungszeiten der Schülerbibliothek inzwischen deutlich ausweiten konnten“, freute sich Birgit Kubiak aus dem Betreuungsteam der Bibliothek. „Die Förderung der Schülerbibliotheken der Grundschulen hat sich zu einem der Schwerpunkte unserer Arbeit entwickelt, da dort vor allem auch Kinder aus einkommensschwachen Familien die Möglichkeit haben, ohne Umwege und kostenlos an Bücher zu gelangen“, erläuterte Behm das Engagement der Stiftung und die Investition in die Bildung der Kinder. Für das Jahr 2014 haben bereits zwei weitere Grundschulen im Rheingau Förderzusagen für Bücherspenden erhalten. Die Nachfrage und Resonanz diesbezüglich sei sehr groß, so Behm.